Schnelles Fladenbrot mit gegrillten Zucchini

Zutaten für 4 bis 6 Portionen

Zutaten

  • 1 1⁄2 Tassen (180 g) Weizenmehl Type 550 (Unser Tip: mischen Sie 2EL MykoSan Fit & Vital unter das Mehl)
  • 1⁄2 Teelöffel Meersalz
  • 2 Teelöffel Weinstein-Backpulver
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Esslöffel Honig
  • 6 Esslöffel warmes Wasser
  • Gemüse, Kräuter, Käse, klein gehackt bzw. gerieben, zum Bestreuen
  • Olivenöl zum Beträufeln
  • 2 mittelgroße Zucchini, in 5 mm dicke Streifen geschnitten
  • 1⁄4 Tasse (60 g) vollfetter griechischer Joghurt
  • 2 Esslöffel Kräuter der Provence
  • 90 Gramm Fetakäse, zerkrümelt

Den Backofengrill vorheizen. In einer großen Schüssel Mehl, Meersalz und Backpulver verrühren. Olivenöl mit den Fingern einarbeiten, bis der Teig bröselig ist. In einer zweiten Schüssel Honig und warmes Wasser mit dem Schneebesen verrühren und über den bröseligen Teig gießen. Alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Abdecken und 30 Minuten ruhen lassen.

Eine Pfanne auf mittlerer Flamme erhitzen. Den Teig in zwei Hälften aufteilen und diese auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck von 15x 20 Zentimetern ausrollen. In der Pfanne jeweils 3 Minuten backen, wenden und weitere 2 Minuten backen, bis der Fladen braun ist. Mit Gemüse, Kräutern und/oder Käse bestreut und mit Olivenöl beträufelt servieren.

In einer Schüssel Zucchinistreifen, Joghurt und Kräuter verrühren. Die Zucchinistreifen auf einem Blech mit hohem Rand oder in einer Auflaufform verteilen, unter den Grill schieben und 2 Minuten backen, bis sie zu bräunen beginnen. Herausnehmen und abkühlen lassen. Anschließend die Streifen in Würfel schneiden und mit dem Feta verrühren. Auf das noch heiße Fladenbrot streichen und servieren

TIPP: Die fertig gebackenen Fladenbrote halten sich in einem luftdicht verschlossenen Behälter im Kühlschrank 2 Tage. Außerdem lässt sich der Teig auch einfrieren.

Rezeptquelle: Aus dem Green for Life Magazin, Ausgabe3/16
Bildquelle: Mit freundlicher Genehmigung Green for Life Magazin/Hans Nietsch Verlag