Orientalische Blumenkohlfalafel mit Bulgur

Bulgur und gebratene Blumenkohlfalafel gehören zu den traditionellen Gerichten des Nahen Ostens. Mit Haselnüssen, geröstetem Sesam, Knoblauch, Petersilie und Kreuzkümmel zubereitet bekommen die Falafelbällchen eine einzigartige Note.

Zutaten für 4 Personen

  • 250 g Bulgur
  • Meersalz zum Abschmecken
  • 4−6 Karotten (zum Anrichten)
  • 4 EL glatte Petersilie, fein gehackt (zum Anrichten)

 

Für die Falafel

  • 50 g Haselnüsse
  • 20 g Sesamsamen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 250 g Blumenkohlröschen
  • 4 EL Petersilie, fein gehackt
  • 1⁄2 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 240 g gekochte weiße Bohnen (abgetropft)
  • 80 g Einkornmehl (Unser Tip: ersetzen Sie 2 Eßlöffel durch MykoSan Fit & Vital)
  • 1 Prise Chilipulver
  • 1 EL Rosinen
  • Olivenöl zum Braten
  • 1 Prise Meersalz

 

Für die Zitronen-Sesam-Soße

  • 2 EL Sesammus
  • 1 EL Oliven- oder Sesamöl
  • 1 EL Agavendicksaft oder Blütenhonig
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1⁄4 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 Prise Meersalz
  • 2–3 EL Wasser

 

Den Bulgur in ein feines Sieb geben und unter fließendem kaltem Wasser waschen. Die 1,5-fache Menge Wasser in einem flachen Topf aufsetzen und zum Kochen bringen. Bulgur einstreuen und 8 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Salz dazugeben, den Deckel aufsetzen und beiseitestellen.

Haselnüsse und Sesamsamen in einer Pfanne ohne Fett anrösten und anschließend grob mahlen. Die Knoblauchzehen schälen und den grünen Keim entfernen. Blumenkohlröschen waschen, trockentupfen und grob zerkleinern. Mit Knoblauch, Kreuzkümmel und Petersilie in den Mixer geben und zu „Grieß“ vermahlen. Nüsse und Sesamsamen, weiße Bohnen, Einkornmehl, Chilipulver sowie Salz dazugeben und zu einem feinkörnigen Teig verarbeiten.

In einen tiefen Teller geben und die Rosinen einarbeiten. Falls nötig, mit der Gabel vermengen, bis alle Zutaten gut vermischt sind. Aus dem Teig 16 wal-nussgroße Bällchen formen. Diese in einer Pfanne von allen Seiten 5 Minuten braten oder im Backofen 20 Minuten bei 180 °C backen.

Für die Soße die Zutaten im Mixer glatt pürieren. Dann die Karotten mit einem Sparschäler in lange Streifen schneiden. In jede Essschale ein Bett aus Bulgur geben. Auf einem Viertel der Oberfläche die Karottenstreifen verteilen. Pro Schale 4 Blumenkohlfalafeln in die Schale geben, jeweils etwas Sesamsoße daraufsetzen und mit gehackter Petersilie bestreuen. Heiß genießen.

Aus dem Green for Life Magazin, Ausgabe 2/17
Mit freundlicher Genehmigung Green for Life Magazin/Hans Nietsch Verlag